Vor Kurzem im BR-Fernsehen


Die Insel im Atlantik / BR-Mediathek

Der Schmidt Max berichtete am 9.12.2018 dreißig Minuten lang über El Hierro. Die Sendung ist noch eine Zeit lang in der BR-Mediathek.

 

Unter anderem trifft er Karsten, der ihn für die Unterwasserwelt begeistert und den Max dazu in die Basics des Freitauchens einweist. 

 

Niederbayern auf El Hierro

Am Ende Europas

 

Aktuell im September


Ökolandwirtschaft auf El Hierro

Alle zwei Jahre findet auf den Kanaren im Wechsel ein Forum zur ökologischen Landwirtschaft und Biodiversität statt. Veranstaltungsort für das nun V. Forum war Ende September El Hierro mit seiner Ortschaft La Frontera.

 

In Anwesenheit des Landwirtschaftsministers der Kanaren und relevanter Inselpolitiker wurde das Ereigniss mit einem eigens produzierten Film mit bebilderten Interviews der ökologischen Erzeuger eröffnet. Dabei Honigproduktion, Weidehaltung von Rindern und Schafen, örtliche Fleischerei, Käse- und Weinproduktion sowie die regionale Vermarktung.

 

Auch ohne Spanischkenntnisse sprechen die Bilder für sich. Wer glaubt, Spanisch zu vertehen wird allerdings durch die Ausdrucksweise der Inselbewohner stark gefordert. Das ist durchaus eine gute Übung.

Der Kanaren-Girlitz ...

... , die Urform des Kanarienvogels zwitschert auch auf El HIerro. Ein Drittel leben auf Madeira, 2/3 auf den Kanaren (ohne Lanzarote und Fuerteventura). 20 Minuten Hörbild BR-Mediathek.

Speisefische der Kanaren

Die Vieja, hier ein weibliches Exemplar, ist  einer der auf El Hierro am häufigsten angebotenen Speisefische.

 

Wer wissen möchte, was er auf den Teller bekommt oder was schon auf seinem Teller liegt, der sollte unbedingt die ansprechende Website von
http://www.ottoewieghardt.de

ansehen. Hier finden er & sie Beschreibungen der Speisefische der Kanaren, ausführliche Zubereitungsrezepte für die eigene Küche und als Höhepunkt wunderbare Aquarelle der Fische (so wie diese hier gezeigten.) Die Rezepte können vor Ort ohne Weiteres nachgekocht werden. Bei meiner nächsten Reise werde ich auf jeden Fall eines davon versuchen. Natürlich kommt es darauf an, welche Fische der Fischhändler auf dem Sabado-Markt in Valverde oder dem sonntäglichen Mercadillo in La Frontera anbieten kann. Nach meinen Erfahrungen besteht unter anderem die Chance auf Mero, Gallo, Alfonsiño. Im Juni 2017 wurde auch etwa 60 cm langer Gelbflossenthun / Rabil angeboten.

 

Im schönen Restaurant La Higuera de Abuela in Echedo, im Norden der Insel, war ich von einem Filet des Gallo begeistert. Herrlich festfleischig, ein Genuss. Es war meine erste Begegnung mit diesem wunderbaren Fisch, der zur Haelfte aus Kopf besteht. 

 

Allerdings gibt es ein solches Angebot nicht alle Tage.


Empfehlungen

Gerade gefunden: Ein umfangreicher und sehr ansprechender Foto-Reisebericht um die Jahreswende 2017/2018 von Sandra Schänzer. Der Schwerpunkt liegt auf den aus dem Golfo und von El Pinar erreichbaren Landschaften. Links ein Beipiel für die beeindruckenden hochqualitativen Fotos!

Die offizielle El Hierro Website

 

Apnoe-Tauchen mit Freediving El Hierro     

 

Videos der Ocean Brothers - Schwimmen mit dem Hai

 

Die Höhlen von EL Hierro - Exkursionen mit Heidrun & Jörg. Flyer mit Telefon

 

Unter  Wasser
La Hermosura de la Apnea - The Ocean-Brothers - Unterwasser-Fotowettbewerb 2016

 
"Die Kanaren sind ein guter Ort zum Schreiben, insbsondere die Insel El Hierro."
Literatur der Kanaren: "Erzählen im ewigen Frühling" - eine Audiodatei des BR


Ähnliche Kanaren-Literatur

Gerd Pechstein begeistert mit Fuerteventura Insel unserer Träume für das Überwintern auf der Kanareninsel. - Im deutschen Buchhandel u.a. bei bücher.de, natürlich auch bei Amazon. Dort mit Rezensionen.

La Gomera - völlig abgefahren & erfrischend

 

Der Valle-Bote

 das ultimative Magazin

 

erscheint unter dem Motto:

Von Vuelta bis zu den Lofoten liest alle Welt den Valle-Boten


eBook-Reader

Die Zufriedenheit mit einer guten Bildqualität (in Farbe auf einem Tablet) richtet sich nach der verwendeten App. Nach Erfahrung des Autors nimmt sie je nach App wie folgt ab:

  • Google-books-App: Gute Bildgröße, zoombar.
  • Kindle-App: Bilder erscheinen kleiner als es die Auflösung erlaubte,  sind aber per Antippen vergrößerbar.
  • Tolino (epub) -App: Kleine Bilder nicht vergrößerbar.

Hinweise/Links auf Websites sind von allen Apps gut anzusteuern.